Implantate – Ihr Implantologe in Köln

Ihre Implantologie Spezialisten mit schonender Operationstechnik

Implantate – Ihr Implantologe in Köln

Ihre Implantologie Spezialisten mit schonender Operationstechnik

Zahnimplantate Köln

Durch Implantate endlich wieder lachen und zubeißen – wir beraten Sie!

Kennen Sie das?

  • Sie haben einen oder mehrere Zähne verloren, möchten aber nicht weiter mit diesen unschönen Lücken leben?
  • Ihre Prothesen wackeln, Sie haben Angst vor einem herzlichen Lachen und auch das Essen macht keine Freude mehr,
  • weil entweder die Zähne auf Wanderschaft gehen oder
  • der Prothesenkleber Ihnen den Geschmack verleidet?

Für all diese Fälle gibt es die Möglichkeit der Implantation.

Die optimale Lösung zum Verschließen von Zahnlücken, aber auch zur Vermeidung oder zumindest Befestigung von Prothesen stellt schon seit längerer Zeit die Implantation dar.

Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten und Schritte zu neuen Implantaten. Gerne nehmen wir uns hier vor Ort die Zeit, Sie sehr individuell zu diesem Thema zu beraten.

Wann sind Zahnimplantate die richtige Lösung?

Zahnimplantate sind eine bewährte Methode, um fehlende Zähne zu ersetzen, ohne gesunde Zähne beschädigen zu müssen, wie es beispielsweise bei Brücken der Fall wäre. Im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden wie herausnehmbaren Prothesen werden Implantate direkt im Kieferknochen platziert und bilden so eine stabile Basis für festen Zahnersatz. Aber welche Indikationen sprechen eigentlich für schöne Zähne auf Implantaten?

Zunächst einmal ist wichtig zu wissen, dass Implantate nicht in allen Fällen die beste Option sind. In manchen Fällen können andere Zahnersatz-Optionen, wie zum Beispiel Brücken oder Prothesen, ausreichend sein. Eine sorgfältige Diagnostik und Beratung durch unser erfahrenes Zahnarzt–Team ist daher unerlässlich, um die beste Lösung für Ihre individuelle Situation zu finden.

Welche Indikationen für Zahnimplantate gibt es?

Verlust eines oder mehrerer Zähne

Die häufigste Indikation für Implantate ist der Verlust eines oder mehrerer Zähne. Wenn Zähne fehlen, kann dies nicht nur zu ästhetischen Beeinträchtigungen führen, sondern auch zu Problemen beim Kauen und Sprechen, bis hin zu Kiefergelenksbeschwerden oder Muskelverspannungen. Zahnimplantate bieten hier eine dauerhafte Lösung, die eine natürliche, schöne Optik und Funktion gewährleistet.

Verlust aller Zähne

Eine weitere Indikation für Implantate ist der Verlust aller Zähne. In diesem Fall können Implantate als Basis für eine festsitzende Brücke oder eine vollständige Prothese dienen. Im Vergleich zu den herkömmlichen bieten implantatgetragene Prothesen eine perfekte Stabilität und viel mehr Komfort und damit Lebensqualität.

Zahnimplantate trotz wenig Knochen?

Auch bei einem unzureichenden Kieferknochen-Volumen können Implantate eine Option sein. Wenn der Kieferknochen nicht genügend Volumen aufweist, um ein Implantat aufzunehmen, kann ein Knochenaufbau Abhilfe schaffen. Hierbei wird der Kieferknochen durch körpereigenes Material oder künstliches Knochenersatzmaterial aufgebaut, um eine ausreichende Basis für das Implantat zu schaffen. Eine aufwändige Operation ist hierfür nicht notwendig!

Es gibt also viele verschiedene Indikationen für Zahnimplantate. Ob Implantate auch für Sie die beste Lösung sind, hängt jedoch von verschiedenen Faktoren ab. Eine gründliche Diagnostik und Beratung durch unsere Zahnärzte sind daher unerlässlich, um für Sie eine individuell abgestimmte Therapie mit dem optimalen Ergebnis zu gewährleisten.

Vereinbaren Sie jetzt einen kostenlosen Beratungstermin

Einfach und schnell online buchen

Oder rufen Sie uns gleich an!

+49 221 82 00 84 00

In 8 Schritten zu neuen Implantaten – so läuft es ab!

Ihr Zahnarzt Köln - die Zahnärzte im Bazaar

1. Die richtige Indikation für Zahnimplantate finden

Unser erster Schritt besteht darin, die passende Indikation für Ihr Zahnimplantat zu ermitteln. Dabei spielen Ihre allgemeine Gesundheit und der Zustand Ihrer Zähne und Ihres Kieferknochens eine entscheidende Rolle. Wir setzen auf eine gründliche Untersuchung, um sicherzustellen, dass Sie die beste Behandlung für Ihre individuellen Bedürfnisse erhalten.

Die richtige Indikation finden

Zahnimplantate sind eine bewährte Methode, um fehlende Zähne zu ersetzen, ohne gesunde Zähne beschädigen zu müssen, wie es beispielsweise bei Brücken der Fall wäre. Im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden wie herausnehmbaren Prothesen werden Implantate direkt im Kieferknochen platziert und bilden so eine stabile Basis für festen Zahnersatz. Aber welche Indikationen sprechen eigentlich für schöne Zähne auf Implantaten? Hier erfahren Sie mehr darüber.
Zunächst einmal ist wichtig zu wissen, dass Implantate nicht in allen Fällen die beste Option sind. In manchen Fällen können andere Zahnersatz-Optionen, wie zum Beispiel Brücken oder Prothesen, ausreichend sein. Eine sorgfältige Diagnostik und Beratung durch unser erfahrenes Zahnarzt–Team ist daher unerlässlich, um die beste Lösung für Ihre individuelle Situation zu finden.
Die häufigste Indikation für Implantate ist der Verlust eines oder mehrerer Zähne. Wenn Zähne fehlen, kann dies nicht nur zu ästhetischen Beeinträchtigungen führen, sondern auch zu Problemen beim Kauen und Sprechen, bis hin zu Kiefergelenksbeschwerden oder Muskelverspannungen. Zahnimplantate bieten hier eine dauerhafte Lösung, die eine natürliche, schöne Optik und Funktion gewährleistet.
Eine weitere Indikation für Implantate ist der Verlust aller Zähne. In diesem Fall können Implantate als Basis für eine festsitzende Brücke oder eine vollständige Prothese dienen. Im Vergleich zu den herkömmlichen bieten implantatgetragene Prothesen eine perfekte Stabilität und viel mehr Komfort und damit Lebensqualität.
Auch bei einem unzureichenden Kieferknochen-Volumen können Implantate eine Option sein. Wenn der Kieferknochen nicht genügend Volumen aufweist um ein Implantat aufzunehmen, kann ein Knochenaufbau Abhilfe schaffen. Hierbei wird der Kieferknochen durch körpereigenes Material oder künstliches Knochenersatzmaterial aufgebaut, um eine ausreichende Basis für das Implantat zu schaffen. Eine aufwändige Operation ist hierfür nicht notwendig!
Es gibt also viele verschiedene Indikationen für Zahnimplantate. Ob Implantate auch für Sie die beste Lösung sind, hängt jedoch von verschiedenen Faktoren ab. Eine gründliche Diagnostik und Beratung durch unsere Zahnärzte sind daher unerlässlich, um für Sie eine individuell abgestimmte Therapie mit dem optimalen Ergebnis zu gewährleisten.

2. Analyse vor der Implantation

Mit modernster 3D-Röntgen- und Scantechnologie analysieren wir Ihr Gebiss. Dieser Schritt ist unerlässlich, um die optimale Position für Ihr Zahnimplantat zu bestimmen. Eine präzise Planung vor der Operation hilft uns, das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Implantatanalyse

Die Implantologie entwickelt sich schnell weiter. Moderne Technologien haben die Zahnmedizin revolutioniert. Sie bieten Ihnen als Patient viele Vorteile. So verwenden wir bei uns im Haus das 3D-Röntgen und modernste Scantechnologien zur Diagnostik und Behandlung von Implantatpatienten. Mit diesen fortschrittlichen Methoden können wir genaue Diagnosen stellen und Ihre Behandlung präzise und schonend durchführen, indem wir vorab eine digitale Version Ihres Kiefers erstellen. Die Scandaten werden dann in eine spezielle Software importiert, mit der wir eine individuelle digitale Bohrschablone erstellen.
Die Bohrschablone ist ein Instrument, das bei der Implantation eingesetzt wird. Sie ist ein maßgeschneidertes Gerät, das speziell für Sie angefertigt wird und dem Implantologen eine präzise Führung beim Einbringen der künstlichen Zahnwurzeln bietet. Ihre Bohrschablone wird im hauseigenen Labor aus in Kunststoff fixierten Metallhülsen hergestellt. Diese legen die Achse und Position der Implantate im Kieferknochen genau fest, so dass die Behandlung sicher, schnell und komplikationslos von statten geht.
Die 3D-Röntgentechnologie ermöglicht es dem Zahnarzt, die Kieferknochenstruktur und die Position der umgebenden Zähne genau zu analysieren. Dies ist entscheidend für die korrekte Positionierung Ihrer Implantate. Mit der 3D-Scan-Technologie können wir auch die genaue Form Ihres Kiefers erfassen und somit sicherstellen, dass Ihre Bohrschablone perfekt passt und dass die Implantate in der richtigen Position platziert werden.

Angstpatient Zahnarzt Köln

3. Besprechung der Ergebnisse und Behandlungsplan

Nach der Untersuchung und Analyse setzen wir uns mit Ihnen zusammen, um die Ergebnisse ausführlich zu besprechen. Dabei legen wir großen Wert auf Transparenz und klare Kommunikation. Basierend auf den Ergebnissen erstellen wir einen individuellen Behandlungsplan, der Ihre persönlichen Bedürfnisse und Wünsche berücksichtigt.

Besprechung der Ergebnisse:

Nachdem wir Ihr 3D Röntgenbilder und den Scan Ihrer Kiefer sorgfältig analysiert haben, werden wir mit Ihnen ein Beratungsgespräch führen, in dem wir Ihnen die Ergebnisse aufzeigen und mit Ihnen mögliche Behandlungsvorschläge besprechen.
Unser Ziel ist es, dass Sie als Laie während des Beratungsgesprächs alle Informationen erhalten, die Sie benötigen, um eine fundierte Entscheidung über Ihre Behandlung treffen zu können. Wir werden Ihnen die verschiedenen Behandlungsoptionen mit ihren Vor- und Nachteilen erläutern und Ihnen eine Empfehlung aussprechen, welche Behandlung für Ihre spezifischen Bedürfnisse am besten geeignet ist.
Jeder Patient hat unterschiedliche Bedürfnisse und Wünsche. Wenn es um Ihre Zahngesundheit geht, wollen wir hier besonders auf Ihre persönlichen Bedürfnisse und Erwartungen eingehen. Alle Ihre Fragen werden gern beantwortet, damit Sie mit einem guten Gefühl in die Behandlung starten können.
Transparenz und Offenheit sind uns wichtig, und deshalb werden wir in diesem Termin eine klare Kostenbesprechung durchführen. Wir werden Ihnen alle Kosten für Ihre Behandlung genau erläutern, damit Sie wissen, was finanziell auf Sie zukommen wird. Dabei ist uns wichtig, dass Sie immer vollständig informiert sind, damit Sie in der Lage sind, die für Sie beste Entscheidung zu treffen.

4. Implantat-Operation

Die Operation ist der nächste Schritt in Ihrem Behandlungsprozess. Wir setzen das Zahnimplantat mit größter Sorgfalt in Ihren Kieferknochen ein, um ein optimales Ergebnis zu gewährleisten. Dabei legen wir großen Wert auf Schmerzfreiheit und Ihren Komfort während des gesamten Eingriffs.

Implantat OP

Unsere innovative und schonende Methode für die Implantation bietet Ihnen viele Vorteile:
Mit der Bohrschablone können wir ganz ohne Skalpell und Naht Implantate präzise und schonend durch nur 3-4 mm kleine, kreisförmige Öffnungen im Zahnfleisch einsetzen. Das Vernähen des Zahnfleisches entfällt dadurch, was den Heilungsprozess im Vergleich zu herkömmlichen Methoden stark beschleunigt. Die Behandlung ist weniger invasiv und daher schonender für den Körper. Und sicher freut es Sie auch zu hören, dass die Behandlung nicht lange dauert! Darüber hinaus bringt die präzise Positionierung der Implantate eine höhere Erfolgsrate und eine bessere Ästhetik Ihrer schönen Zähne mit sich.

5. Kontrolle und Einheilzeiten nach der Implantat-OP

Nach der Operation begleiten wir Sie durch die Einheilphase. Wir führen regelmäßige Kontrollen durch, um sicherzustellen, dass das Implantat richtig einheilt und sich gut in Ihren Kiefer integriert. Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden stehen bei uns im Mittelpunkt.

Kontrolle und Einheilzeiten nach der Implantation

Eine Woche nach der Implantation wird ein kurzer Kontrolltermin vereinbart. Und dann brauchen wir gemeinsam ein wenig Geduld. Ein wichtiger Faktor bei der Implantation ist das Einhalten der notwendigen Einheilzeit. Dies ist die Zeit, die benötigt wird, damit das Implantat fest mit Ihrem Kieferknochen verwachsen kann. So entsteht der stabilste Zahn, den Sie in Ihrem Mund haben werden. Implantate verwachsen direkt mit dem Knochen und sind nicht wie Zähne an vielen kleinen Fasern aufgehangen. Die Einheilzeit variiert je nach Art des Implantats, der Qualität des Kieferknochens und anderen individuellen Faktoren – im Allgemeinen beträgt sie zwischen 3 und 6 Monaten.
Während dieser Zeit ist es wichtig, dass die Implantate geschont werden, um den Heilungsprozess nicht zu beeinträchtigen. Dies bedeutet, dass harte Nahrung vermieden werden sollte und das Zähneputzen in den ersten Wochen nach der OP vorsichtig erfolgen sollte.

6. Freilegung und Anpassung des Implantates

Sobald die Einheilphase abgeschlossen ist, legen wir das Implantat frei und passen es an. Unser Ziel ist es, sicherzustellen, dass Ihr neues Implantat perfekt sitzt und sich natürlich in Ihr Gebiss einfügt.

Freilegung des Implantates:

Um einen schönen und natürlichen Zahnfleischverlauf an Ihren neuen Zähnen zu erhalten, setzen wir sogenannte „Zahnfleischformer“ ein. Das Implantat-Innenleben ist während der Einheilzeit mit einer Deckschraube geschützt. Ist die Zeit gekommen, tauschen wir diese kleine Schraube durch eine etwas höhere Schraube aus, die 1 bis 2 mm aus dem Zahnfleisch herausragt und genau der Form des Zahnhalses Ihrer späteren Zahnkrone entspricht. Nun legt sich das Zahnfleisch ca. eine Woche lang an diesen Zahnfleischformer und es entsteht das Durchtrittsprofil im Zahnfleisch, das sich später an Ihre neue Zahnkrone anschmiegen wird.

7. Digitaler Scan und Farbbestimmung

Wir nutzen digitale Technologie, um Ihr Gebiss zu scannen und die passende Farbe für Ihren Zahnersatz zu bestimmen. Dieser Schritt gewährleistet, dass Ihr neuer Zahn nicht nur funktional, sondern auch optisch perfekt zu Ihrem natürlichen Gebiss passt.

Scan und Farbbestimmung:

Nach ca. einer Woche geht es mit großen Schritten zu Ihrem fertigen Zahnersatz.
Am heutigen Tag entfernen wir den Zahnfleischformer für einen Moment, um mittels eines speziellen digitalen Scans die genaue Lage des Implantats in Ihrem Kiefer zu erfassen. Hierfür gleiten wir sanft mit einer kleinen Kamera über Ihre Zähne oder auch den zahnlosen Kiefer – herkömmliche Maßnahmen wie Abdrücke müssen Sie bei uns nicht über sich ergehen lassen! Das Ganze dauert maximal fünf bis zehn Minuten, ehe wir Ihre Implantat-Öffnung wieder sicher verschließen.
Unsere Zahntechnikerin bestimmt die für Sie passende Zahnfarbe, die sich perfekt in Ihr Lächeln einfügt und für keinen Außenstehenden zu unterscheiden sein wird. Selbstverständlich dürfen Sie hierbei auch eigene Wünsche einfließen lassen.
Ist dies geschehen, entlassen wir Sie ein letztes Mal ohne Ihren neuen Zahnersatz und konstruieren am digitalen Modell Ihre neue Krone, Brücke oder auch Prothese.

8. Einsetzen und Anpassen Ihres Zahnersatzes

Im letzten Schritt setzen wir Ihren Zahnersatz ein und passen ihn individuell an. Wir legen besonderen Wert darauf, dass Ihr neuer Zahn bequem sitzt und Sie beim Kauen nicht stört. Ein perfekt angepasster Zahnersatz sorgt für ein natürliches Aussehen und ein hohes Maß an Komfort im Alltag.

Einsetzen Ihres Zahnersatzes:

Es ist so weit! Ihr schöner Zahnersatz wartet auf Sie und wird heute fest eingesetzt.
Gemeinsam überprüfen wir Farbe, Form, Passung und natürlich auch den Biss Ihrer neuen Zähne, führen eventuell noch minimale Anpassungen durch, bis sich alles perfekt für Sie anfühlt und freuen uns auf Ihr zufriedenes Lächeln. Dieses werden Sie auch in unseren Gesichtern wiederfinden – denn Ihre Begeisterung ist unser schönster Dank und unsere Motivation!

Unsere Spezialität: Schonende Operationstechnik

Wir setzen Ihr(e) Zahnimplantat(e) mit moderner und schonender Operationstechnik ein, bei der wir in den allermeisten Fällen auf ein Skalpell vollkommen verzichten und minimalinvasiv operieren. Nach einer vorangegangenen 3-dimensionalen Röntgen- und Modellanalyse sind wir in der Lage, den Kieferknochen und auch das Zahnfleisch so wenig wie möglich in Mitleidenschaft zu ziehen und nervnahe Strukturen zu schonen.

Als Angstpatient bieten wir Ihnen gerne an, die Implantation unter Vollnarkose oder Lachgas hier in der Praxis durchführen zu lassen. Aber egal, ob Sie wach sind oder schlafen: Eine liebevolle und freundliche Betreuung ist für uns ebenso selbstverständlich wie die konsequente Einhaltung hoher Qualitäts- und Hygienestandards.

Vereinbaren Sie doch einfach gleich einen Termin im MVZ Zahnärzte im Bazaar Köln und lassen Sie sich ausführlich zu den Potentialen der modernen Zahnimplantate beraten!

Vereinbaren Sie jetzt einen kostenlosen Beratungstermin

Einfach und schnell online buchen

Oder rufen Sie uns gleich an!

+49 221 82 00 84 00